Tagung,  14. September 2018, 10.15 - 15.30 Uhr, Bern

Schweizerische Land- und Ernährungswirtschaft: Die Zukunft baut auf Tierwohl

Die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft rühmt sich gerne, über einen der weltweit höchsten Standards für Tierschutz und Tierwohl zu verfügen. Trifft diese Einschätzung tatsächlich zu, oder wurden wir  international bereits überholt? Wie wichtig sind für die Konsumenten Tierschutz und Tierwohl beim Kaufentscheid? Brauchen wir ein neues, strengeres Tierschutzgesetz? Oder reicht ein verbesserter Vollzug?

Diesen und weiteren Fragen geht der Verein Qualitätsstrategie an seiner Herbsttagung 2018 nach. Insbesondere wird eine noch unveröffentlichte Studie vorgestellt, die das Tierwohl in der Fleischproduktion Schweiz mit den Standards in den Herkunftsländern von Fleischimporten vergleicht und entsprechenden Handlungsbedarf zur Diskussion stellt.

Die Gastreferent/Innen finden Sie in nachfolgendem PDF-Dokument aufgeführt: Save-The-Date

Detailliertes Programm und Anmeldung zur Tagung folgen.

Vor der öffentlichen Veranstaltung hält der Verein Qualitätsstrategie seine Mitgliederversammlung ab. Ein Beitritt zum Verein ist nach wie vor erwünscht. Die Details dazu finden Sie hier

Hochlandrinder