AgrIQnet

AgrIQnet hat zum Ziel, innovative und nachhaltige Projekte aus der Schweizer Landwirtschaft mit Finanzhilfen zu unterstützen, damit die Wertschöpfung auf den beteiligten Landwirtschaftsbetrieben gesteigert werden kann. Dabei soll der Fokus auf Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit gelegt werden.

Warum AgrIQnet ?

Hinter dem Namen verbergen sich die landwirtschaftliche Basis (Agr), innovative Ideen (I) welche bei vielen Landwirten vorhanden sind, die hervorragende Qualität (Q) der produzierten Produkte und ein Netzwerk (net), welches hilft die innovativen Ideen in erfolgreiche Projekte umzuwandeln. Zum Netzwerk gehören der Schweizer Bauernverband, Swiss Food Research, der Verein Qualitätsstrategie und das Bundesamt für Landwirtschaft.

Positive Wirkung auf Wertschöpfung

Eine positive Wirkung auf die landwirtschaftliche Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit sind Voraussetzungen, damit das Projekt gefördert werden kann.

Landwirtschaftliche Basis

Im aktuell herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld ist die Suche nach Diversifizierung, Erschliessung von neuen Potenzialen und Absatzkanälen in aller Munde. Ideen sind vorhanden, aber wie können sie umgesetzt werden? Hier kann das Instrument AgrIQnet mit den Fördermöglichkeiten und dem Netzwerk Hilfe leisten.

Weitere Informationen

www.agriqnet.ch
Medienmitteilung vom 20. Juni 2017